Partizipation Bergisches Städtedreieck

Alle Beratungsangebote finden ausschließlich telefonisch oder per E-Mail statt. Eine persönliche Beratung ist im Notfall nach Rücksprache möglich.


Partizipation Bergisches Städtedreieck steht für Fachkompetenz in der Arbeit mit Asylbewerber/innen und Flüchtlingen in Wuppertal, Solingen und Remscheid. 

Wir verfügen über Kompetenzen in den Bereichen Aufenthalts-, Arbeits- und Sozialrecht, pädagogische und interkulturelle Methoden sowie über umfassende Kenntnisse der Beratungs-, Qualifizierungs- und Förderangebote.

Zum Bergischen Dreieck gehören in Wuppertal:

Ressort Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal, Gesa gGmbH, Sozialdienst katholischer Frauen Wuppertal e.V. und das Jobcenter Wuppertal AöR. Das Projekt wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mehr unter www.partizipationplus.de

Hier geht es zu dem Flyer des Beratungsangebots.

So erreichen Sie uns

Migrationsdienste

Elberfelder Straße 87
42285 Wuppertal

Tel. 0202 / 269 21 - 100
Fax 0202 / 269 21 - 222
 

Koordination

Julia Böcker
jboecker(at)diakonie-wuppertal.de

Finanztechnische Netzwerksteuerung
Frau B. Fischer
bfischer(at)diakonie-wuppertal.de
 

Jobcoaching

Frau T. Alpay
talpay(at)diakonie-wuppertal.de