vielfältig wie das Leben

Die Soziale Teilhabe gGmbH ist ein gemeinnütziges Tochterunternehmen der Diakonie Wuppertal. Unsere lang bewährten Angebote in den sozialen Bereichen der Beratung und Betreuung, Arbeit und Bildung sowie Waren und Dienstleistungen sind in einer jungen Gesellschaft gebündelt.

Themenbereiche

Unser Leben gerät manchmal in Problem- oder Konfliktsituationen, die man alleine nicht mehr bewältigen kann. Wir helfen Menschen mit unserem umfassenden Angebot, sich schnell und unbürokratisch wieder zurecht zu finden.

Mit unserem vielfältigen Angebot an Arbeits- und Bildungsmaßnahmen begleiten wir Menschen Schritt für Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Ob begleitetes Jobtraining, Coaching, Aktivierung, praxisnahe Qualifizierung mit Partnerbetrieben oder berufliche Fort- und Weiterbildung - wir bieten für jeden Bedarf das passende Angebot.

Unser modernes Sozialkaufhaus VielWert präsentiert auf 800 Quadratmetern eine große Auswahl an gut erhaltenen Möbeln, Kleidung, Haushaltswaren, Kinderspielzeug und handgemachten Geschenkartikeln (WERTSCHÄTZE), zu fairen Preisen. Neben dem vielfältigen Warenangebot bieten wir auch verschiedene soziale Dienstleistungen an.

Als moderner Sozialdienstleister sind wir in einem stark wachsenden Sektor tätig, der unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung nach BAT-KF sowie interessante und vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten in multiprofessionellen Teams.

Aktuelles und Presse

Vohwinkel. Volles Haus im Jugend- und Begegnungszentrum (Jub’s) an der Waldkampfbahn: Der Adventsbasar in der Einrichtung lockte am vergangenen Samstag mehr als 200 Besucher an.

Wiki und Kinderschutzbund verkauften am ersten Adventswochenende Kleidung, Spielzeug und Weihnachtliches.

Acht Jungs zwischen 10 und zwölf Jahren fliegen für vier Tage zu einem Turnier nach Liegnitz.

Vom Armenhaus zum modernen Quartierszentrum - die Geschichte des Reformierten Gemeindestifts an der Blankstraße.

Am Mittwoch, 29. November 2017, 19.00 Uhr, wird Herr Dr. Hamburger in der CityKirche Elberfeld am Kirchplatz, einen spannenden Vortrag halten, der nicht nur ein starkes Stück Sozialgeschichte unserer Stadt sondern darüber hinaus die Geschichte unserer Altenhilfeeinrichtung in der Blankstraße näher beleuchtet. Im Anschluss sind Sie herzlich zum gemeinsamen Gespräch eingeladen.

Heiligabend für Alleinstehende

Zum 68. Mal findet die Feier auf dem Johannisberg statt. Die Vorbereitungen beginnen bereits am 28. November.

Betreuung auf Augenhöhe

Die Sozialarbeiter des Evangelischen Betreuungsvereins vertreten rund 300 Menschen bei rechtlichen Belangen.

Kontakt

Diakonie Wuppertal – Soziale Teilhabe gGmbH
Deweerthstr. 117
42107 Wuppertal
Telefon: 0202 / 97 444 - 0