WZ: Kinderbande in Barmen unterwegs

Die minderjährigen Straftäter können juristisch nicht belangt werden. Sozialarbeiter sollen jetzt gezielt Kontakt suchen.

WZ: Armut: "Es müssen Taten folgen"

AG der Wohlfahrtsverbände fordert mehr Zuschüsse von der Stadt.

WZ: Stadt stockt Geld für Frühe Hilfen auf

Wuppertal gibt für psychosoziale Unterstützung 260 000 Euro im Jahr aus.

WZ: Quartiersbüro sucht einen neuen Namen

Das dreijährige Projekt "Gut und lange Leben in Langerfeld" wird Anfang 2019 an den Start gehen. Der Trägerverbund sucht einen Namen für das neue Langerfelder Quartiersbüro.

WZ: Zwei Frauen folgen auf Ulrich Liebner

Ulrich Liebner ist nach vier Jahrzehnten bei der Diakonie in den Ruhestand gegangen. Zu diesem Anlass gab es für den Geschäftsführer einen Festakt in der Citykirche Elberfeld.

WZ: Weihnachtsfest: Den Abend nicht alleine verbringen

"Heiligabendfeier" in der Historischen Stadthalle. Kartenverkauf beginnt am 6. Dezember.

WZ: Hospizdienst feiert Jubiläum mit

Götz Alsmann und Christine Westermann waren zu Gast bei "Der Pusteblume".

WZ: Eine neue Anlaufstelle im Stadtteil

Quartiersbüro in Langerfeld wurde eröffnet. Zwei Quartiersmanagerinnen kümmern sich.

Rundschau: Wie teuer ist es, sich wertvoll zu fühlen?

Mode ist ein Statussymbol und viel mehr noch Ausdruck von Persönlichkeit und Standing. Wie fühlt es sich an, wenn die Mittel, sich ständig neu einzukleiden, nicht gegeben sind?

WZ: Sterbende Menschen in den letzten Momenten begleiten

Ambulanter Hospizdienst „Pusteblume“ feiert 20-jähriges Bestehen. Ausstellung und Lesung stehen auf dem Programm.

Kontakt

Diakonie Wuppertal – Soziale Teilhabe gGmbH
Deweerthstr. 117
42107 Wuppertal
Telefon: 0202 / 97 444 - 0