Do it! NRW

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration fördert Do it! durch ein eigenes Förderprogramm in NRW. Mit dem Förderprogramm soll die systematische Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung ehrenamtlicher Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge an neuen Standorten in NRW etabliert werden. Mit dem Ansatz wird das Ziel verfolgt, durch die parallel eintretende Entlastung im Bereich der Amtsvormundschaft die Säule der ehrenamtlichen Vormundschaft nach Ende des Projektes kostenneutral zu verstetigen.

Zurzeit finden sich in NRW folgende Kooperationspartner:

Bochum: Kinderschutzbund Bochum
Köln: Jugendamt Köln in Kooperation mit Verein Auf Achse / Treberhilfe e.V. und SKF e.V.
Mönchengladbach: AWO Mönchengladbach
Moers: SKF Moers https://www.skf-moers.de/

Sie wollen Teil von Do it! NRW werden?

Möchten Sie als öffentlicher Träger der Jugendhilfe in NRW oder als Anerkannte Träger der freien Jugendhilfe und Vormundschaftsvereine in NRW Do it! auch in Ihrer Stadt umsetzen? Wir beraten Sie gerne im Hinblick auf Antragstellung und Finanzierungsmöglichkeiten.
Weiterführende Informationen erhalten Sie bei der Landschaftsversammlung Rheinland oder oder beim Landschaftsverband Westfalen-Wippe.

Flyer Do it! NRW zum Download

So erreichen Sie uns

Migrationsdienste

Elberfelder Straße 87
42285 Wuppertal

Tel. 0202 / 269 21 - 100
Fax 0202 / 269 21 - 222

 

Ansprechpartner

Wissenschaftliche Mitarbeit

Frau E. Alpay
ealpay(at)diakonie-wuppertal.de

Frau J. Struck
jstruck(at)diakonie-wuppertal.de