Weihnachtfeier für die Besucher in der Oberstraße

Viele Besucherinnen und Besucher bei der Weihnachtsfeier des Cafés Oberstübchen und der Zentralen Beratungsstelle für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten.

Die Weihnachtsfeier für die Besucherinnen und Besucher der Zentralen Beratungsstelle und des Café Oberstübchen hat bereits Tradition. Auch in diesem Jahr kamen am 11. Dezember wieder ca. neunzig Menschen, von denen die meisten ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben, um mit dem Team der ZBS das bevorstehende Weihnachtsfest zu feiern.

Unterstützt wurde die Feier von der Lebensmittelkette Akzenta, die bereits im dritten Jahr in Folge großzügig gepackte Weihnachtstüten beisteuerte, einer Spende des Erzbistums Köln und Eigenmitteln der Diakonie.

Neben dem regulären Programm übernahmen die Besucher auch selber die Initiative mit eigenen Ansprachen, ein Straßenmusiker gab spontan ein Konzert für die Anwesenden. Nach drei besinnlichen Stunden endete die Feier, die begleitet wurde von einem Weihnachtsessen und Getränken. Nicht Wenige gingen mit einem Glanz in den Augen, der bei ihnen sonst nur selten zu sehen ist.

Wir danken Akzenta und allen Spendern für ihr großzügiges Engagement um den Menschen die uns anvertraut sind, zu einem Leben zu verhelfen, das auch kleine Höhepunkte enthält. Getreu Matthäus 25.40: „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder und Schwestern getan habt, das habt ihr mir getan.“

Foto und Text: Cornelia Lieto, Werner Reschke/SOT

Kontakt

Diakonie Wuppertal – Soziale Teilhabe gGmbH
Deweerthstr. 117
42107 Wuppertal
Telefon: 0202 / 97 444 - 0