„Movida Hair“ verwöhnt Wuppertaler Jugendliche

20.08.2018 - Das Gevelsberger Friseurunternehmen „Movida Hair“ (Ecke Hundeicken) macht acht Jugendlichen einer Wohngruppe der Diakonie Wuppertal – Kinder-Jugend-Familie gGmbH eine Freude.

Bülent Ayber (zweiter v.l.) und Benjamin Jakoby (zweiter v.r.) beim Friseurunternehmen „Movida Hair“

Acht Jugendliche der Wohngruppe der Diakonie Wuppertal – Kinder – Jugend – Familie nahmen Platz auf dem Friseurstuhl vom Friseurunternehmen „Movida Hair“. Gemeinsam ging es an einem Tag in den Friseursalon in Gevelsberg. Zusammen mit dem Team von „Movida Hair“ haben sich die Jugendlichen neue Farben und Schnitte ausgesucht und die Friseurscheren waren erfolgreich im Einsatz. Egal ob es Haare färben, Haare schneiden, Stylen und Augenbrauen zupfen war – es blieben keine Wünsche offen. 

Die Diakonie Wuppertal bedankt sich bei Bülent Ayber und seinem Team für die gelungene Aktion sowie die kostenlosen Haarschnitte für die Jugendlichen. Zusammen mit „Movida Hair“ hat der pädagogische Mitarbeiter der Diakonie Wuppertal-Kinder – Jugend – Familie, Benjamin Jakoby, dieses Projekt entwickelt, um den Jugendlichen eine Freude zu machen. Sowohl die jungen Leute, als auch das Team von „Movida Hair“, waren mit dem gesamten Tag und den neuen Frisuren sehr zufrieden.

foto und text: benjamin jakoby/ dw-kjf

Kontakt

Diakonie Wuppertal – Soziale Teilhabe gGmbH
Deweerthstr. 117
42107 Wuppertal
Telefon: 0202 / 97 444 - 0